Informationen

Oft gestellte Fragen

1. Sauberkeitserziehung

Muss mein Kind sauber sein?Wird mein Kind gewickelt?

Antwort:
Wickelkinder gehören bei einem Aufnahmealter von neun Monaten selbstverständlich zu unserem Alltag.

Gerne unterstützen wir das Elternhaus jedoch bei der Entwicklung zur Sauberkeit.

2. Selbständigkeitserziehung/Lebenspraktischer Bereich:

Wird meinem Kind beim Anziehen geholfen?

Antwort:
Selbstverständlich wird ihrem Kind Hilfestellung gewährleistet, jedoch ermuntern wir das Kind zum selbständigem Handeln.

Wird auf Tischmanieren geachtet?

Antwort:
Ja, da es allgemein wichtig ist für den gesellschaftlichen Umgang.

3. Tagesablauf:

Muss mein Kind an allen Aktivitäten teilnehmen?

Antwort:
Am Anfang steht die Eingewöhnung des Kindes an erster Stelle.

Im Laufe der Zeit motivieren wir die Kinder verstärkt unsere verschiedenen Angebote auszuprobieren.

Geht Ihr bei jedem Wetter raus?

Antwort:
Wenn es der Tagesablauf zulässt, nutzen wir nicht nur bei Sonnenschein unseren Garten.

Hat mein Kind Ruhe- bzw. Rückzugsmöglichkeiten?

Antwort:
Ja, jede Gruppe bietet verschiedene Nischen an, in denen sich die Kinder zurückziehen können.

Darf der Schnuller, Lieblingstuch, Teddy mitgebracht werden?

Antwort:
Ja, während Eingewöhnungszeit des Kindes und nach Bedarf auch darüber hinaus.

Braucht mein Kind Wechselkleidung?

Antwort:
Wechselkleidung ist im Kindergarten vorhanden, jedoch bitten wir Sie Wechselkleidung mitzubringen.

Braucht mein Kind Windeln?

Antwort:
Ja, Windeln, Pflegetücher, Creme usw. müssen von zu Hause mitgebracht werden.

Hat mein Kind Zeit zum Spielen?

Antwort:
Ja, auf die Freispielzeit legen wir sehr großen Wert.

4. Ernährung im Kindergarten:

Darf mein Kind essen, wenn es Hunger hat?

Antwort:
Während der Frühstückszeit (ca. bis 9.30 Uhr) kann ihr Kind sooft essen und trinken wie es möchte. Im weiteren Tagesverlauf gibt es dann gemeinsame Essenszeiten. Trinken ist jederzeit möglich.

Essen die Kinder gemeinsam?

Antwort:
Ja bei besonderen Anlässen (Fasching, religiöse Feste, gemeinsames Frühstücksbuffet) sowie alle Kinder zur Mittagszeit.

Was soll ich meinem Kind zum Essen mitgeben?

Antwort:
Wir wünschen uns eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung für ihr Kind. Obwohl es keine Verbote für Süßigkeiten in unserer Einrichtung gibt, sollte dies nicht das einzige Vesper des Kindes sein und wird von uns als Nachtisch gegeben.
 
Muss ich meinem Kind etwas zum Trinken mitgeben?

Antwort:
Nein, das möchten wir nicht, da wir ein ausreichendes Getränkesortiment anbieten, für das sie auch einen jährlichen Obolus zahlen.

Wird das Mittagessen das ich meinem Kind mitgebe erwärmt?
Antwort:Nein, aus personellen Gründen ist uns dies leider nicht möglich, die Ausnahme bildet die Kleinkind- und Krippenbetreuung.

Kann ich warmes Mittagessen buchen?

Antwort:
Ja, alle Kinder deren Buchungszeit bis 14.30 Uhr oder länger geht, haben die Möglichkeit ein warmes Mittagessen mitzubuchen.

5. Mittagsruhe/Schlafen:

Kann mein Kind Mittagsschlaf machen?
Muss mein Kind schlafen?

Antwort:
Je nach Alter und Buchungszeit betreuen wir Kinder, die sich mittags eine Stunde ausruhen bzw. schlafen.

6. Vorschulangebote:

Wie sieht die Vorschulerziehung aus?

Antwort:
Da Vorschulerziehung ein umfangreicher Prozess ist, der schon beim Eintritt in die Kindertagesstätte beginnt, ist es unsere Aufgabe, die Kinder langfristig und angemessen auf den Schulübergang vorzubereiten.

Jedoch erhöhen wir unsere Anforderungen im letzten Kindergartenjahr z.B. durch folgende Angebote:

  • Lauschspione
  • gruppenübergreifendes Vorschulprogramm
  • gezielt eingesetzte Arbeitsblätter
  • Kleingruppenarbeit mit erhöhten Anforderungen
  • Zahlenland

7. Zusatzangebote:

Bietet ihr Englischunterricht an?

Antwort:
Ja, als buchbares und kostenpflichtiges Angebot am Nachmittag.
    
Wird im Kindergarten auch Geburtstage gefeiert?

Antwort:
Ja, an dem sie als Eltern auch herzlich zum Mitfeiern eingeladen sind.

Macht ihr Ausflüge?

Antwort:
Ja, Ausflüge und Exkursionen gehören bei uns zu unserem Jahreskreislauf dazu.

Darf Spielzeug mitgebracht werden?

Antwort:
Ja, während der Eingewöhnungszeit und anschließend am gruppeninternen Spielzeugtag.

8. Allgemeines:

Ab welchem Alter wird mein Kind aufgenommen?

Antwort:
Bei freien Kapazitäten bereits ab neun Monaten.

Habt ihr eine Konzeption?

Antwort:
Ja, welche sie auch in unserer Einrichtung und hier auf der Homepage einsehen können.

Habt ihr Sprechstunden?

Antwort:
Ja, nach individueller Terminvereinbarung.

Anmeldung

Sie möchten Ihr Kind bei uns anmelden?
Hier finden Sie alle wichtigen Informationen mehr...
Hier finden Sie das Anmeldeformular

Kontakt

Sie möchten persönlich mit uns sprechen? Nutzen Sie bitte unser Kontaktseite